30Jun

Chloé Brûlé

3 Tage Tanzworkshop

Chloé Brûlé ist eine wunderbare Tänzerin und Pädagogin. Gerade erst hat sie den Preis als beste Bühnentänzerin in Sevilla verliehen bekommen und doch hat sie, zwischen ihren vielen Tour-Terminen, noch Zeit gefunden, zu uns nach Essen zu kommen.
Viele kennen sie ja bereits, von Workshops und Auftritten im Café Cantante und beim Flamenco Festival in Düsseldorf... und nicht zuletzt von unserer Reise nach Sevilla. Ihre offene und herzliche Art zu unterrichten spornt an, über sich hinaus zu wachsen und alles zu geben- Chloé gibt gute Tipps zur Verbesserung der Technik und ihre Freude am Tanzen überträgt sich auf die Teilnehmer/innen.
In der kreativen Werkstatt eröffnet sie neue Wege, den Flamenco zu interpretieren und einfach mal neue Sachen auszuprobieren.

Workshop mit Chloé Brûlé 30.6. - 2.7. 2017 Technik Choreografie-Kurse in 2 Levels AmV: Alegrías M/F: Tangos kreative Werkstatt Freitag 17.30 - 18.30 Uhr Technik für alle Stufen

18.30 - 19.30 Uhr Mittelst./Fortg., Tangos
19.30 - 20.30 Uhr AmV, Alegrías
20.45 - 21.45 Uhr kreative Werkstatt

Sa. & So. 14.00 - 15.00 Uhr Technik für alle Stufen

15.15. - 16.15 Uhr Mittelst./Fortg., Tangos
16.30 - 17.30 Uhr AmV, Alegrías
17.45 - 19.15 Uhr kreative Werkstatt Flamencokunst e.V. c/o Centro Flamenco María del Mar Ruhrtalstr. 33a 45239 Essen www.flamencokunst-essen.de
Tel.0201-85154484

Weitere Informationen
01Jul

Ari la Chispa

Workshop Wochenende in Birkenried "Kulturoase" Nähe Ulm

Kulturgewächshaus Birkenried / Wochenend -Workshops 2017 "Kulturoase" Nähe Ulm traumhaftes Ambiente, grün-grün-grün und direkt am See = fantastico

PS. es gibt Videos zur Location auf www.arilachispa-flamenco-berlin.com


Die Verbundenheit der Berliner Flamenco-Künstlerin zum Kulturgewächshaus Birkenried währt seit 16 Jahren. Generationen von Flamenco-Tänzerinnen und Tänzern haben in dieser Zeit die Liebe zu dem spanischen Tanz entdeckt oder weiter entwickelt. Als Tänzerin machte sie bereits an der Staatsoper Stuttgart unter Carlos Saura in Carmen 1991 von sich reden. In Birkenried geht es darum, die Seele des Flamenco zu entdecken und erste Schritte zu wagen oder die bisherigen Kenntnisse zu vertiefen. Mit ihrem didaktischen Talent, Geduld und Charisma hat Ari la Chispa in Berlin bereits Generationen von Flamencofans für diesen Tanz begeistert. Mit den monatlichen Seminaren ab April trägt sie diese Begeisterung auch in die schwäbische Provinz. Alljährlicher Höhepunkt ist seit 16 Jahren das einwöchige Flamenco-Camp in Birkenried, dieses Jahr vom 28. August bis 2. September, zu dem Tanzfreudige aus ganz Deutschland nach Birkenried kommen

Unterrichtszeiten Wochenend-Seminare:
Anfänger: 15-17 Uhr, Technik: 17:15-18:15 Uhr
Mittelstufe: 18:30-20:30 Uhr

Kursgebühren: alle Wochenend-Workshops je 100,00€,
Flamenco-Camp 190,00€

Anmeldung & Infos: info@birkenried.de

03Jul

Leonor Leal

Sommer Intensivkurs bei Andrés Marín

dienstags und donnerstags
Analyse des Flamenco Tanzes in der Theorie und Praxis
10:30 - 11:30 Uhr Niveau medium

montags und dienstags Technik und Choreographie
11:30 - 13:00 Uhr Niveau medium

Bulerias de Jerez 13:15 - 14:15 Uhr alle Niveaus

Anmeldung unter:estudio@andresmarin.es

Weitere Informationen
20Jul

Bettina Castagño

Intensivworkshop in Heiden (CH)

1. Der Intensivkurs findet in einem der schönsten und stilechtesten Sälen des Appenzellerlandes in Heiden (Schweiz beim Bodensee) statt.
Infos über Lage und Anreise: www.lindeheiden.ch

2. Kursbeginn: Erster Kurstag um 11:00 Uhr mit Gymnastik.
Kursende: Letzter Kurstag ca. 12.30 Uhr.

3. a) Tanzprogramm: Ca. 6,5 Stunde täglich Unterricht: Gymnastik, Arm- und Fußtechniken, Drehungen, Gleichgewicht, Klatschen/Palmas/Jaleos, Contratiempo-Übungen, Improvisationsübungen, Erarbeiten einer Choreographie: Thema: Bamberas

b) Kastagnetten-Unterricht (gute Kastagnetten können bei Bettina gekauft werden). Technik und Musikbegleitung. Beim Kastagnettenspiel wird eine Beglei-tung zu einem spanischen Stück erarbeitet. Jeweils nach dem Abendessen. c) Erlernen der Notationsschrift für den Zapateado.

4. Der Kurs eignet sich für Anfänger mit Vorkenntnissen bis Fortgeschrittene. Die Gruppe wird für die Choreographie aufgeteilt in Anfänger – Mittelstufe und Mittelstufe – Fortgeschrittene. Der Unterricht wird mit Gitarre-live von El Espina begleitet.

5. Mitzubringen sind: Gymnastikmatte oder Ähnliches, Flamencoschuhe, Tanz Rock, Gymnastikhose und Kastagnetten. Gute Kastagnetten können auch bei Bettina erworben werden.

6. Anmeldung für Voll/Halbpension bitte direkt beim Hotel Linde verbindlich zu tätigen.

Adresse: Hotel Linde Heiden, Poststrasse 11, CH-9410 Heiden. Telefon: 0041-718983400 Email: info@lindeheiden.ch Die Anzahl der Einzelzimmer ist beschränkt.

7. Infos und Anmeldung für den Kurs Bettina Castaño: Tel. und whatsapp 0041-797081341/0034-672510777 oder besser Email: b.castano@interbook.net, tinzger@hotmail.com, www.castano-flamenco.com

Der Kurs kann auch ohne Hotelübernachtung besucht werden.

8. Kursgebühr ohne Hotel: 690.- Sfr; Im Preis inbegriffen ist neu das DVD, auf der Bettina alleine die Choreographie und auch nochmals extra die Fussteile ganz langsam mit Metronom tanzt.

Die Teilnehmer, die nicht im Hotel Linde übernachten, müssen zusätzlich den einmaligen Betrag von 50.- Sfr. dem Hotel Linde bezahlen.

9. Bei definitiver Anmeldung sind 400,- Sfr auf das Konto von Bettina Sulzer zu überweisen. Die Überweisung gilt als verbindliche Anmeldung. Der Restbetrag wird bei Kursbeginn bar an Bettina Castaño bezahlt.

Vor der definitiven Anmeldung per Email oder telefonisch erfragen, ob noch Teilnehmerplätze frei sind. Bei ersatzlosem Nichterscheinen wird die Anzahlung nicht zurückerstattet!

Da die Teilnehmeranzahl beschränkt ist, gilt das Datum der Überweisung.

Die Anmeldung ist verbindlich.

Gegen Unfall, Diebstahl und Sachbeschädigung kann keine Haftung übernommen werden. Entsprechende Versicherungen sind Sache des Teilnehmers.

Weitere Informationen
26Jul

Joelle Guerrero y La Mona

Workshop

nähere Informationen folgen später

31Jul

Vicky Barea

Sommer Intensivkurs bei Andrés Marín

montags und dienstags
Technik 10:00 - 11:00 Uhr Niveau basis und medium
Choreografie 11:00 - 12:00 Uhr Niveau basis und medium

Technik 12:15 - 13:15 Uhr Niveau medium
Choreographie 13:15 - 14:15 Uhr Niveau medium

Anmeldung unter:estudio@andresmarin.es

Weitere Informationen
26Aug

Ari la Chispa

Workshop Wochenende in Birkenried "Kulturoase" Nähe Ulm

Kulturgewächshaus Birkenried / Wochenend -Workshops 2017 "Kulturoase" Nähe Ulm traumhaftes Ambiente, grün-grün-grün und direkt am See = fantastico

PS. es gibt Videos zur Location auf www.arilachispa-flamenco-berlin.com


Die Verbundenheit der Berliner Flamenco-Künstlerin zum Kulturgewächshaus Birkenried währt seit 16 Jahren. Generationen von Flamenco-Tänzerinnen und Tänzern haben in dieser Zeit die Liebe zu dem spanischen Tanz entdeckt oder weiter entwickelt. Als Tänzerin machte sie bereits an der Staatsoper Stuttgart unter Carlos Saura in Carmen 1991 von sich reden. In Birkenried geht es darum, die Seele des Flamenco zu entdecken und erste Schritte zu wagen oder die bisherigen Kenntnisse zu vertiefen. Mit ihrem didaktischen Talent, Geduld und Charisma hat Ari la Chispa in Berlin bereits Generationen von Flamencofans für diesen Tanz begeistert. Mit den monatlichen Seminaren ab April trägt sie diese Begeisterung auch in die schwäbische Provinz. Alljährlicher Höhepunkt ist seit 16 Jahren das einwöchige Flamenco-Camp in Birkenried, dieses Jahr vom 28. August bis 2. September, zu dem Tanzfreudige aus ganz Deutschland nach Birkenried kommen

Unterrichtszeiten Wochenend-Seminare:
Anfänger: 15-17 Uhr, Technik: 17:15-18:15 Uhr
Mittelstufe: 18:30-20:30 Uhr

Kursgebühren: alle Wochenend-Workshops je 100,00€,
Flamenco-Camp 190,00€

Anmeldung & Infos: info@birkenried.de

15Sep

Milagros Ventura

Tanzworkshop bei Maria Rosa mit

AmV: Tangos de Malaga;
M/F: Tientos

23Sep

Ari la Chispa

Workshop Wochenende in Birkenried "Kulturoase" Nähe Ulm

Kulturgewächshaus Birkenried / Wochenend -Workshops 2017 "Kulturoase" Nähe Ulm traumhaftes Ambiente, grün-grün-grün und direkt am See = fantastico

PS. es gibt Videos zur Location auf www.arilachispa-flamenco-berlin.com


Die Verbundenheit der Berliner Flamenco-Künstlerin zum Kulturgewächshaus Birkenried währt seit 16 Jahren. Generationen von Flamenco-Tänzerinnen und Tänzern haben in dieser Zeit die Liebe zu dem spanischen Tanz entdeckt oder weiter entwickelt. Als Tänzerin machte sie bereits an der Staatsoper Stuttgart unter Carlos Saura in Carmen 1991 von sich reden. In Birkenried geht es darum, die Seele des Flamenco zu entdecken und erste Schritte zu wagen oder die bisherigen Kenntnisse zu vertiefen. Mit ihrem didaktischen Talent, Geduld und Charisma hat Ari la Chispa in Berlin bereits Generationen von Flamencofans für diesen Tanz begeistert. Mit den monatlichen Seminaren ab April trägt sie diese Begeisterung auch in die schwäbische Provinz. Alljährlicher Höhepunkt ist seit 16 Jahren das einwöchige Flamenco-Camp in Birkenried, dieses Jahr vom 28. August bis 2. September, zu dem Tanzfreudige aus ganz Deutschland nach Birkenried kommen

Unterrichtszeiten Wochenend-Seminare:
Anfänger: 15-17 Uhr, Technik: 17:15-18:15 Uhr
Mittelstufe: 18:30-20:30 Uhr

Kursgebühren: alle Wochenend-Workshops je 100,00€,
Flamenco-Camp 190,00€

Anmeldung & Infos: info@birkenried.de

09Okt

Alicia Vargas und Manuel Delgado

33. Flamenco Tanz- und Gitarren-Workshop

Tanz für AnfängerInnen mit Vorkenntnissen bis Mittelstufe

Gitarre für Gitarristen/-innen mit Flamenco oder klassischer Erfahrung.

Auch andere Palos nach Wunsch.