ANDA - Zeitschrift für Flamenco

Springe zum Hauptinhalt »

Seiten durchsuchen

Sie sind momentan in:

Service-Telefon 0049 (0)251 4 82 78 27 RSS Facebook Twitter

Carmen von Carlos Saura

Klicken Sie auf das Bild für volle Größe

Verkleinern
Vergrößern

Mehr Ansichten

Carmen

Der Kultfilm von Carlos Saura

Carlos Sauras Carmen in einer DVD-Fassung, Original spanisch mit zahlreichen Untertiteln, auch in deutscher Sprache. Sauras preisgekrönte Carmenverfilmung hat einen wahren Flamencoboom in aller Welt ausgelöst. Sie wurde zur Flamencolegende, mehr als 2 Millionen Kinobesucher allein in Deutschland. In dem Ballett- und Musikfilm verliebt sich ein Choreograph in die Hauptdarstellerin. Kunst und Wirklichkeit fließen ineinander.

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

19,90 €
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb
ODER

Der Choreograph Antonio bereitet eine Aufführung von Georges Bizets berühmter Oper "Carmen" vor. Voller Eifer, ja mit Besessenheit, sucht er nach der Idealbesetzung für seine Primaballerina. Als er die Hauptdarstellerin findet - die junge, temperamentvolle Carmen - verliebt sich Antonio Hals über Kopf in sie. Ihre Liebe wird jedoch, wie in der berühmten Oper, durch Eifersucht und Hass zerstört. In Antonios Alltags- und Arbeitswelt vermischen sich Bühnengeschehen und Wirklichkeit immer mehr...
Mit dieser Flamenco-Ballett-Version der bekannten Bizet-Oper um Liebe, Leidenschaft und Eifersucht erntete Carlos Saura international höchstes Lob. Neben der Musik der Opernvorlage erklingt packender Flamenco aus der Feder des Gitarrenvirtuosen Paco de Lucía. Beeindruckend ist zudem die brillante Choreographie von Antonio Gades.

"Der Flamenco ist für Saura sowohl Inbegriff höchster künstlerischer Perfektion als auch Ausdruck einer genuinen Hispanität, in der sich die Kultur, die Bräuche und Traditionen seines Heimatlandes manifestieren. Die drei Tanzfilme verstehen sich deshalb auch als Ehrenrettung für den Flamenco, den die in den fünfziger und sechziger Jahren beliebten folkloristischen »Espanoladas« in ihr klischeehaftes Spanienbild preßten. Mit Bluthochzeit (1981) nach Garcia Lorcas gleichnamigem Drama und Carmen (1983), inspiriert von Prosper Merimees Novelle und Georges Bizets Oper, sowie mit dem schwächeren Werk Liebeszauber (1986) auf Basis eines Balletts von Gregorio Martinez Sierra und Manuel de Falla erfüllte sich Saura seinen Traum vom »totalen Kino«, das einen Gesamtkunstwerk-Anspruch hat und mit disparaten Elementen wie Theater, Oper, Musik und Tanz spielt. In allen drei Filmen geht es wieder um den Konflikt zwischen gesellschaftlichen Normen und Freiheit des Individuums. Während Liebeszauber indes in einer völlig artifiziellen Bühnenszenerie spielt, fingiert Bluthochzeit überzeugend die Authentizität einer Ballett-Generalprobe. Ungleich deutlicher als in diesen beiden Filmen geht es in Carmen um den Flamenco als Kunst- und Lebensform, ohne seine Kommerzialisierung in Touristenlokalen zu unterschlagen: Verzweifelt sucht der Tänzer Antonio für sein Ballett »Carmen« eine geeignete Hauptdarstellerin. Seine Idealvorstellung der Titelheldin findet er in der Nachwuchstänzerin Carmen verkörpert, in die er sich rasch verliebt. Während sich die selbstbewußte junge Frau als legitime Nachfahrin der frühen Femme fatale entpuppt, entwickelt sich Antonios Verhalten parallel zu der von ihm getanzten Rolle des Don José, bis er am Ende genauso auf sie einsticht wie der eifersüchtige Brigadier - ob in der filmischen Realität auf die Darstellerin oder innerhalb der Inszenierung auf die Figur Carmen, bleibt offen. Dieser bislang größte internationale Erfolg Sauras bietet nicht nur einen postmodemen Rundumschlag zum »Carmen«-Stoff und seinen verschiedenen künstlerischen Bearbeitungen, sondern zugleich eine Aktualisierung des Mythos innerhalb eines genuin hispanischen Kontextes.
(Aus Reclams Lexikon der Filmregisseure)

Zusatzinformation

Genre Spielfilm, Tanz
Spieldauer 97 min
Produktionsjahr Spanien 1983
Sprache(n) Spanisch, Untertitel: Englisch, Deutsch, Italienisch, Holländisch, Norwegisch, Schwedisch, Finnisch
Darsteller Antonio Gades, Laura del Sol, Paco de Lucía, Cristina Hoyos, Juan Antonio Jimenez, Sebastian Moreno...
Regie Carlos Saura
Anzahl Disks 1
Ländercode Region 5
Format PAL
FSK 12
Artikelnummer DVD021

Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein

Pack Flamenco + Sevillanas

Pack Flamenco + Sevillanas

Regulärer Preis: 39,80 €

Sonderpreis: 34,90 €

inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

Iberia

Iberia
19,90 €
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

Carmen: Ein Traum von bedingungsloser Liebe

Carmen: Ein Traum von bedingungsloser Liebe
16,00 €
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten
 
 

Seit 1994

ANDA ist die Zeitschrift für Flamenco.

Was auch immer Sie im Flamenco suchen, Sie finden es in ANDA. Die Zeitschrift für Flamenco versorgt seit 1994 die deutschsprachige Flamencoszene mit allen wichtigen Informationen.

Abonnieren auch Sie!

Bequem bezahlen

Wir bieten Ihnen folgende Zahlungsarten an. Suchen Sie sich die für Sie Angenehmste aus.

  • Vorkasse (Überweisung/PayPal - Rechnung abwarten)
  • offene Rechnung (für Abonnenten / Stammkunden)
  • Nachnahme
  • Lastschrift

Die Versandkosten sind teilweise abhängig von der gewählten Zahlungsart. Bargeld, Schecks oder Kreditkarten werden nicht vom ANDA Verlag akzeptiert.